Whiteboard FAQ – typische Fragen

  • Alle reden über agil oder agile – jetzt müssen auch noch die Whiteboards agil sein?
    Ja! Klar, ein Bisschen genervt sind wir vom New Work Sprech auch. Aber Agilität bedeutet für uns, dass sich die Tools an den Arbeitsmodus des Teams anpassen. Starre Boards an Wänden können das nicht gewährleisten. Andere, mobile Lösungen nutzen sich schnell ab und erfüllen die ästhetischen Ansprüche nicht.
    Unser Board-System ist modular aufgebaut: Alle Boards können an der Wandhalterung, im spaceMount-Gestell oder einfach irgendwo angelehnt genutzt werden.
    In diesem Video zeigen wir dir, wie unsere Boards in der agilen Softwareentwicklung eingesetzt werden:

  • Aber sicher. Und es wird täglich mehr. Also fast.
    Von der Wandhalterung, über die spaceTray Ablage bis zu Flipchart-Halterungen: Wir entwicklen für euch das Zubehör, das Moderator*innen und agile arbeitende Menschen brauchen.
    Und das Beste: Sämtliches Zubehör ist mit allen aktuellen und zukünftigen Boards kompatibe.

  • Das BigBoard wiegt trotz seiner Größe nur 8 kg und kann somit einfach von der Wand genommen und umgedreht werden. Auch das Mitnehmen nach draußen oder in einen anderen Raum ist so möglich.

    Um das Gewicht zu erreichen, haben wir auf eine magnetische Oberfläche verzichtet. Unsere Erfahrung hat gezeigt; für den Großteil der Anwendungen braucht man keine Magnete. Falls doch, haben wir mit der Klebeknete eine tolle Alternative. Mehr dazu findest du auch in diesem Blogbeitrag und Video:

    spacehacks #4 Knete statt Magnete 1757 1317 space3000 - made in Berlin

    spacehacks #4 Knete statt Magnete

  • Wir produzieren die Whiteboards und alle Möbel in Berlin und Brandenburg. Nachhaltigkeit, kurze Wege und faire Löhne sind Teil unserer Kultur. Einen Einblick in die Produktion, bekommst du auch in diesem Blogbeitrag:

    Tischlerei_space3000
    Handarbeit in X-Kölln 1000 1000 space3000 - made in Berlin

    Handarbeit in X-Kölln

  • The Sky is the Limit!
    Wir haben die komplette Produktion und Entwicklung in der Hand. Theoretisch können wir damit alle Wünsche erfüllen. Damit sich der Aufwand für die Invidiualisierung lohnt, solltest du eine kritische Menge abnehmen. Wieviel das ist hängt vom individuellen Aufwand ab. Schicke uns gerne deine Anfrage!

  • Du kannst die Boards einfach trocken mit einem feinen Mikrofasertuck abwischen. Je länger die Stiftfarbe getrocknet ist, desto mehr Energie musst du für die Reinigung aufwenden. Damit dein Board langfristig frisch bleibt, empfehlen wir dir regelmäßig eine feuchte Reinigung, z.B. mit einem normalen Glasreiniger. Bio Reiniger in einer schicken Schwarzglas Flasche ist auch in unserem Starter Kit enthalten.

  • Du kannst mit handelsüblichen Whiteboard-Markern auf den Boards schreiben. Wir empfehlen die Premium Marker von Neuland, die auch in unserem Starter Kit enthalten sind.

  • Die Boards kannst du nach vorheriger Anmeldung in unserem Showroom in Berlin Wedding oder unserer Galerie in Prenzlauer Berg erleben.
    Deutschlandweit freuen sich viele Kund*innen von uns freuen auch über deinen Besuch. Zu ihnen zählen Co-Working-Spaces, Innovation Labs und Sotwareunternehmen.
    Dazu frage einfach bei uns an, wir stellen gerne den Kontakt her.

  • Gerne liefern wir auch in das europäische Ausland und die Schweiz. Schreibe uns einfach an hello@space3000.de und wir machen dir ein individuelles Angebot.

Es sind noch Fragen offen?

    Name

    E-Mail Adresse

    Telefon

    Deine Nachricht

    Das sagen unsere Kunden